Veranstaltungen in 2019

Vortrag: Sicherheit im Atemschutzeinsatz - Bad Wörishofen - 16. November 2019

Die Feuerwehr Bad Wörishofen und der Kreisfeuerwehrverband Unterallgäu veranstalteten bereits zum vierten Mal eine Vortragsreihe, diesmal mit dem Thema Sicherheit im Atemschutz. Auch Atemschutzunfaelle.eu nahm die Einladung gerne an. Lars Seeger, Trainer und Referent aus unserem Team, ging in seinem Vortrag kritisch der Frage nach, ob wir tatsächlich aus den vielen Unfällen lernen. Welche Ursachen hatten diese Unfälle gemein und wie kann der einzelne Atemschutzgeräteträger ebenso wie die Führungskraft den Einsatz sicherer machen? Alles unter dem Motto: „Gut vorbereitet rein – sicher wieder raus!“

Weitere Informationen:

Vortrag: Risiken im Atemschutzeinsatz - A+A Düsseldorf - 8. November 2019

Björn Lüssenheide referiert: Risiken im Atemschutzeinsatz - Ergebnisse einer unabhängigen Datenbank (Foto: Thomas Kuhn)Düsseldorf (NRW). Auf der diesjährigen A+A, der Weltleitmesse für Persönlichen Schutz, Betriebliche Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit, fand erstmals eine zweitägige Fachtagung Atemschutz und Einsatzstellenhygiene statt.

Im Congress Center Süd des Düsseldorfer Messegeländes konnten die Teilnehmer praxisnahes Wissen erwerben und ihr Netzwerk pflegen.

Die Fachtagung Atemschutz wurde von Thomas Kuhn, Technologie-Redakteur der WirtschaftsWoche, moderiert. Die Referenten von Atemschutzunfaelle,eu, der BG RCI, Werkfeuerwehr Merck KGaA, Standardisation Consulting SCXV, den Feuerwehren Aalborg (Dänemark), Berlin, Düsseldorf, Osnabrück und Wuppertal sorgten für einen abwechslungsreichen Themenmix.

Weitere Informationen:

Foto: Thomas Kuhn

Inhouse: Atemschutz-Notfalltraining - Bruchsal - 19. Oktober 2019

Bruchsal (Baden-Württemberg). Zu einem besonderen Notfalltraining reisten drei Trainer des Team Atemschutzunfaelle.eu am Samstag den 19. November 2019. Nach dem Kongress LIVE 2011 in Bruchsal-Untergrombach (D) und Kongress LIVE 2017 in Bruchsal-Untergrombach (D) erhielt die Feuerwehr Bruchsal-Untergrombach einen Gutschein, der nun eingelöst wurde. Kameradschaftlich wurde der Gutschein mit zwei benachbarten Abteilungen geteilt. So trafen die drei Trainer insgesamt 20 Teilnehmer aus drei Abteilungen der Feuerwehr Bruchsal an.

Volker Schmidt moderierte einen 90-minütigen Workshop für Führungskräfte. Parallel dazu haben Christian Schorer und Ingo Horn die "Möglichkeiten und Grenzen der Rettung ohne/mit Hilfsmittel" praxisorientiert mit den Teilnehmern erarbeitet. Zudem wurde von Jürgen Riehl (Feuerwehr Bruchsal) ein Modul "Hilfe zur Selbsthilfe" gestaltet.

Nach diesen Modulen wurden weitere Themenwünsche sehr effektiv in Kleingruppen umgesetzt: die Sicherheitstrupptasche der Feuerwehr Bruchsal sowie Situationsbeispiele "Mayday" mit den Schwerpunkten Kommunikation und Erstmaßnahmen des Sicherheitstrupps.

Die erlernten oder vertieften Softskills wurden am Ende des Tages in einer Zugübung (inkl. DLK zur Anleiterbereitschaft) umgesetzt.

Das Team Atemschutzunfaelle.eu bedankt sich für die Gastfreundschaft und bei den motivierten Feuerwehrangehörigen der Stadt Bruchsal.

Bildergalerie (Fotos - Feuerwehr Bruchsal):

Inhouse: Atemschutz-Notfalltraining - Bruchsal - 19. Oktober 2019 Inhouse: Atemschutz-Notfalltraining - Bruchsal - 19. Oktober 2019 Inhouse: Atemschutz-Notfalltraining - Bruchsal - 19. Oktober 2019 Inhouse: Atemschutz-Notfalltraining - Bruchsal - 19. Oktober 2019 Inhouse: Atemschutz-Notfalltraining - Bruchsal - 19. Oktober 2019 Inhouse: Atemschutz-Notfalltraining - Bruchsal - 19. Oktober 2019 Inhouse: Atemschutz-Notfalltraining - Bruchsal - 19. Oktober 2019

Vorträge: TEXPORT® ACTION DAYS® in Deutschland und Österreich - 2019

Die ACTION DAYS® der Firma TEXPORT® finden seit einigen Jahren im deutschsprachigen Raum statt. Bereits seit 2017 unterstützt Atemschutzunfaelle.eu diese Informationsveranstaltung mit Ausbildungscharakter, bei der natürlich auch der Bekleidungstest im feststoffbefeuerten Brandcontainer nicht fehlen darf. TEXPORT® stellt dabei die Schutzkleidung für den Container-Durchgang zur Verfügung. Auch der theoretische Teil wird nicht vernachlässigt. In praxisnahen Vorträgen und Workshops erhalten die Teilnehmer einen hervorragenden Einblick und eine fundierte Fortbildung, rund um den Feuerwehr- und Atemschutzeinsatz. Ob als Führungskraft, Beschaffer von PSA, Atemschutzgerätewart oder als Einsatzkraft unter Atemschutz, für jeden Teilnehmer ist etwas dabei.

Was hat Feuerwehrschutzbekleidung mit Atemschutzunfällen zu tun? Wir vom Team Atemschutzunfaelle.eu werden seit 2017 als Gastreferenten zu den TEXPORT® ACTION DAYS® eingeladen. Unsere Referenten Lars Seeger und Thomas Keck informieren über den Zusammenhang von Schutzausrüstung und ereigneten Unfällen im Feuerwehreinsatz. Brandverletzungen infolge falsch oder nicht angelegter PSA, Hitzeerschöpfung oder Verätzungen durch chemische Einwirkung auf die Feuerwehrangehörigen sind nur einige Unfallbeispiele, welche die Teilnehmer sensibilisieren sollen.

Atemschutzunfaelle.eu bedankt sich für die Einladungen zu den TEXPORT Action Days. Durch den überregionalen Auftritt können weitere Feuerwehrangehörige erreicht werden.

Aus Unfällen lernen, damit „Euer Atemschutzeinsatz“ sicherer wird – das ist unser Anspruch und unser Ziel.

Inhouse: Innenangriff und Atemschutznotfall - Zeulenroda-Triebes - 27./28. September 2019

(bl) Zeulenroda–Triebes (Thüringen). In guter Tradition moderierte Lars Seeger zwei Tage in Zeulenroda–Triebes. Am ersten Tag wurden diverse Atemschutzunfälle und Notsituationen diskutiert. Der folgende Samstag stand im Zeichen der Praxis. Im Rahmen einer Übung "Kellerbrand" wurden kritische Faktoren simuliert: u.a. Orientierungsverlust, Trupptrennung, Luftmangel, Abbruch der Funkverbindung und der Zusammenbrauch der Wasserversorgung.

Das Team Atemschutzunfaelle.eu bedankt sich für die Treue und freut sich schon heute auf 2020.

Presseberichte

Bildergalerie (Fotos - Feuerwehr Zeulenroda-Triebes):

Inhouse: Innenangriff und Atemschutznotfall - Zeulenroda-Triebes - 27./28. September 2019 Inhouse: Innenangriff und Atemschutznotfall - Zeulenroda-Triebes - 27./28. September 2019 Inhouse: Innenangriff und Atemschutznotfall - Zeulenroda-Triebes - 27./28. September 2019

Seminar: Leiter Atemschutz im Land Nordrhein-Westfalen - 1. bis 5. April 2019

(bl) Münster (NRW). Das Institut der Feuerwehr NRW veranstaltete ein Seminar für die Funktion Leiter Atemschutz. Erneut gestaltete das Team Atemschutzunfaelle.eu zwei komplette Tage. Björn Lüssenheide sprach über den Umgang mit kritischen Ereignissen und stellte die Unfalldatenbank Atemschutzunfaelle.eu vor. Praxisorientierte Themen wie die Einrichtung einer Rehabilitationszone, Zusatzausrüstung an Atemschutzgeräten und Standard-Einsatzregeln rundeten den Tag ab. Am Folgetag referierten Thomas Keck und Silvio Röser über die Tücken und Risiken der Atemschutztechnik. Ein Schwerpunkt lag in der Wartung und Pflege. Die Themen wurden durch entsprechende Exponate veranschaulicht. Das zweite große Thema drehte sich rund um die Aus- und Fortbildung, inkl. Umsetzungsvorschläge zum Notfalltraining.

Atemschutzunfaelle.eu bedankt sich für das Vertrauen, die kooperative Zusammenarbeit mit den Teilnehmern und dem IdF NRW.

Vortrag und Infostand: FEUERwehrOBJEKTIV-Fachtagung - Klosterneuburg, A - 6. April 2019

(gz) Klosterneuburg (Österreich). Die Fachzeitschrift FEUERwehrOBJEKTIV veranstaltete am 06.04.2019 ihre 12. Fachtagung im Weißen Hof in Klosterneuburg. Im Themenblock „PSA und Einsatzhygiene“ kamen neben Ing. Judith Pointner vom Institut für Ökologie, Technik und Innovation GmbH und Helmut Zepf vom Faserhersteller PBI auch Ing. Gernot Zierler vom Team Atemschutzunfaelle.eu zu Wort. Gernot Zierler referierte zum Thema „Einsatzhygiene und Feuerkrebs“ und brachte neben Trends in Europa auch Fakten zur erschreckenden Krebs-Situation der Berufsfeuerwehr Miami-Dade und deren Lösungsstrategien. Neben einer standardisierten Dekontamination an der Einsatzstelle und dem 1:1 Austausch der Flammschutzhauben am Kommandofahrzeug werden nun im April eigens beschaffte, neue Löschfahrzeuge in den Dienst gestellt. Diese neuen Engines sind so ausgebaut, dass bereits am Einsatzfahrzeug eine effektive schwarz/weiß-Trennung durchgeführt wird.

Weitere namhafte Referenten aus dem Österreich und Deutschland berichteten an diesem Samstag über aktuelle Entwicklungen im Feuerwehrwesen:

Bildergalerie:

Vortrag und Infostand: FEUERwehrOBJEKTIV-Fachtagung - Klosterneuburg, A - 6. April 2019 Vortrag und Infostand: FEUERwehrOBJEKTIV-Fachtagung - Klosterneuburg, A - 6. April 2019 Vortrag und Infostand: FEUERwehrOBJEKTIV-Fachtagung - Klosterneuburg, A - 6. April 2019 Vortrag und Infostand: FEUERwehrOBJEKTIV-Fachtagung - Klosterneuburg, A - 6. April 2019 Vortrag und Infostand: FEUERwehrOBJEKTIV-Fachtagung - Klosterneuburg, A - 6. April 2019

Vortrag: Tagung der BG RCI und WFV Deutschland e.V. - Wernigerode - 13./14. März 2019

Wernigerode (Sachsen-Anhalt). Am 13. und 14. März 2019 fand in Wernigerode die dritte gemeinsame Tagung der Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI) und des Werkfeuerwehrverbandes Deutschland e.V. für Führungskräfte von Werkfeuerwehren, Atemschutzbeauftragte und Gasschutzleitende statt. Für 230 Teilnehmer aus ganz Deutschland gab es eine Vielzahl von Fachvorträgen. Die Themen waren sehr vielfältig, z. B. zur Beschaffung von Schutzausrüstungen bis hin zur Eignungsuntersuchung für Atemschutzgeräteträger. Für Atemschutzunfaelle.eu war Thomas Keck als Referent eingeladen, er sprach zum Thema Atemschutzunfälle, Ursachen und Lehren.

Begleitend zur Tagung präsentierten diverse Aussteller ihre Produkte, unter anderem Rettungs- und Atemschutzgeräte sowie allgemeine Schutzausrüstungen.

Seminar: Sicherheitsassistent Modul I - Osnabrück - 9. Februar 2019

(bl) Osnabrück (Niedersachsen). In Kooperation mit unserem Partner Sicherheitsassistent.info veranstalteten wir ein Tagesseminar für die Funktion Sicherheitsassistent. Im Rahmen von Gruppenarbeiten und Diskussionen wurde das Konzept des Sicherheitsassistenten vermittelt und die Notwendigkeit dieser Funktion erläutert. Im RAUEN Seminar Center konnten 22 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den Bundesländern Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Hessen begrüßt werden. Die Vielfältigkeit spiegelte sich nicht nur in der Herkunft wieder. Führungskräfte und Sicherheitsbeauftragte aus Freiwilligen, Werk- und Berufsfeuerwehren sowie Leitstellendisponenten, Leitende Notärzte und Rettungsdienstmitarbeiter sorgten für eine beeindruckende Bandbreite.

Für eine willkommene Abwechslung sorgte ein kurzer Spaziergang, mit dem Ziel die Mittagspause im Balou zu genießen.

Bildergalerie:

Plakat SICHERHEITSASSISTENT - Interschutz 2015 Seminar: Sicherheitsassistent Modul I - Osnabrück - 9. Februar 2019 Seminar: Sicherheitsassistent Modul I - Osnabrück - 9. Februar 2019 Seminar: Sicherheitsassistent Modul I - Osnabrück - 9. Februar 2019 Seminar: Sicherheitsassistent Modul I - Osnabrück - 9. Februar 2019 Seminar: Sicherheitsassistent Modul I - Osnabrück - 9. Februar 2019 Seminar: Sicherheitsassistent Modul I - Osnabrück - 9. Februar 2019

Inhouse: Sicherheit im Atemschutzeinsatz - Schladen - 18. Januar / 8. Februar 2019

(bl) Schladen (Niedersachsen). Den Führungskräften und Atemschutzgeräteträgern der Feuerwehr Schladen boten wir eine Fortbildung zum Thema Sicherheit im Atemschutzeinsatz an. An zwei Abenden wurden die Teilnehmer in Theorie und Praxis von unserem Trainer Thomas Keck geschult.

Inhouse: Sicherheit im Atemschutzeinsatz - Schladen - 18. Januar / 8. Februar 2019